Willkommen in unserer Markenwelt

Bella Figura mit Ferrari

Ferrari – Leidenschaft pur, ein Mythos der Superlative. Die offizielle Historie von Ferrari beginnt im Jahr 1947 aber die Anfänge reichen weiter zurück. Die ganze Geschichte von Ferrari, ist untrennbar mit dem Namen Enzo Ferrari verbunden. 1929 gründete der 1898 geborene Rennfahrer seinen eigenen Rennstall, die Scuderia Ferrari. 1943 zog er mit seinem Unternehmen von Modena nach Maranello wo er den Ferrari 125S entwarf. Es war der Startschuss für Ferrari als Marke.
Daneben begann Ferrari, seine Technik auch in Sportwagen für die Strasse zu installieren. bereits in den 60er Jahren galten Ferraris Fahrzeuge als unverzichtbare Accessoires des Jetsets.
bei uns als offizielle Service Vertretung finden Sie eine permanente Ausstellung von attraktiven Gebrauchtwagen mit Werksgarantie.
Drei Fachspezialisten, die periodisch im Ferrari Werk in Maranello in den neuesten Technologien ausgebildet werden, betreuen fachmännisch Ihren Sportwagen.
zur Markenwebsite

Maserati – Tapferkeit und Ruhm seit über 100 Jahren

Am 1. Dezember 1914 gründeten die Brüder Alfieri, Ernesto und Ettore Maserati in Bologna eine Werkstatt, die Fahrzeuge von Isotta Fraschini für Strassenrennen präparierte. Im Jahr 1926 bauten sie mit dem Maserati Tipo 26 ihr erstes eigenes Rennfahrzeug, das noch im selben Jahr einen Klassensieg bei der Targa Florio einfuhr.
Von den 30er bis in die 50er Jahre erzielte Maserati zahlreiche Erfolge bis zum Titelsier in der F1 Weltmeisterschaft von 1957 mit Fangio am Steuer des 250F.
Ab 1947 konzentrierte sich das Unternehmen verstärkt auf die Herstellung von Strassenfahrzeugen. Beginnend beim Supersportwagen Maserati A6, auf den 1957 das 2+2-sitzige Sportcoupé 3500 GT folgte mit bedeutenden technischen Neuerungen wie Doppelzündung, Bremsscheiben und Kraftstoffeinspritzung einführte. 1963 präsentierte Maserati den Quattroporte die erste sportliche Luxuslimousine der Welt. Nachdem dann Maserati mehrmals die Eigentümer gewechselt hatte, wurde das Unternehmen im Jahre 1993 von Fiat übernommen. Als eigenständiger Geschäftsbereich der Fiat Gruppe bietet Maserati ein erstklassiges Modellprogramm das das gesamte Luxussegment abdeckt. Die exklusive Traditionsmarke die für Kreativität, Leidenschaft, Innovation und Eleganz steht, geht aus der einzigartigen Synthese von meisterlicher Handwerkstradition, raffinierter Automobiltechnik und akkurater Detailverarbeitung hervor.
zur Markenwebsite

Alfa Romeo – wo Technologie und Emotion aufeinandertreffen

Seit über 110 Jahren schreibt Alfa Romeo Geschichte. Formen die unsere Vorstellung von Design verändert haben. Autos und Fahrer die auf der Rennstrecke das Tempo vorgeben. Technologien die die Standarts der Innovation neu definiert haben. Schönheit , Geschwindigkeit, Belastbarkeit und konstante Produktion: Das ist das Erbe von Alfa Romeo. Es ist die treibende Leidenschaft, es ist die Evolution, es ist unser Herz.
zur Markenwebsite

Abarth – Legende mit scharfen Scheren

Es verweist auf das Sternzeichen des Firmengründers Carlo Abarth. Dieser, ein österreichischer Rennfahrer, hatte 1949 zusammen mit Armando Scagliarini den Grundstein für den legendären Autohersteller gelegt. Abarth war in den 1950er und 1960er Jahren für seine kleinen Flitzer bekannt und wurden von Fiat, Simca und Alfa Romeo engagiert deren Rennfahrzeuge zu tunen.

Motorsportgeschichte schrieb Abarth mit seinem Rennstall und den kleinen, leichten Modellen, die wenig Hubraum boten und doch bei vielen Rennen als erste über die Linie rollten. Besonders erfolgreich war der Fiat Abarth 1300 Spider Tubolare von 1963, mit dem Abarth bei Bergrennen spektakuläre Erfolge feierte.

1971 ging Abarth an Fiat. Heute ist Abarth innerhalb der Fiat Gruppe die Marke für die besonders dynamischen Modelle mit starken Motoren. Unsere Werkstatt ist spezialisiert auf Sportwagen und ebensolche Motoren und demzufolge bestens ausgewiesen für die sportlichen Abarth Modelle. Zudem können Sie alle aktuellen Abarth Modelle bei uns im Showroom in Meilen anschauen und Probefahren.

zur Markenwebsite

Fiat – pionierhaft und innovativ

Die Fiat Gruppe verbindet seit 1899 technische Neuerungen mit ästhetischer Avantgarde. Fiat zählt zu den weltweit führenden Autobauern und überrascht die Branche immer wieder mit bahnbrechenden Entwicklungen.

Heute gilt das Engagement ganz besonders umweltschonenden Motoren, die trotz deutlich reduzierten Benzinverbrauchs mehr Leistung bieten. Die Fabrica Italiana Automobili Torino, kurz Fiat, entstand 1899 in Turin. Zu den Gründungsmitgliedern zählte Giovanni Agnelli Senior, der eine der grössten Industriellen-Dynastien Europas schuf. Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte Fiat einen phänomenalen Aufschwung und etablierte sich als internationale Firmengruppe. Im Laufe der Zeit stiessen renommierte Marken wie Autobianchi, Ferrari, Abarth, Alfa Romeo, Lancia und Maserati zur Fiat-Gruppe dazu.

Die geschwungenen Formen der Fiat-Geschöpfe verkörperten für den Rest der Welt ein Stück Italianità. Auch in technischer Hinsicht setzt Fiat immer wieder Massstäbe, sei es mit dem weltweit ersten Diesel mit Direkteinspritzung, mit der neuen Twin-Air-Technologie und Heute mit dem neuen 500E mit reinem Elektroantrieb.

zur Markenwebsite